AIKIDO DOJO BELP
bei Bern

Japanisches Schriftzeichen f+r Aikido

Aikido

Aikido ist eine japanische Kampfkunst ohne Gewalt. Es eröffnet einen Weg zur körperlichen und geistigen Geschmeidigkeit. Entwickelt wurde das Aikido von Morihei Ueshiba (1883-1969) aus den traditionellen japanischen Kampfkünsten, welche ihren Ursprung in den Kampftechniken der Samurai haben. Als neues Element brachte Ueshiba die Idee der Gewalt- und Widerstandslosigkeit ein: Ohne Einsatz eigener Gewalt wird im Aikido die aggressive Energie des Angreifers durch Kontrolle und Umlenkung aufgefangen und aufgehoben. So entsteht die Basis für die Wiederherstellung der Ordnung, ohne dass der Angreifer vernichtet werden muss. Im weiteren Sinne geht es im Aikido nicht um Siegen oder Verlieren, sondern um das Spiel mit körperlicher und geistiger Energie. Im Aikido gibt es keine organisierte Wettkämpfe. Für Erwachsene bietet Aikido mit seinen Bewegungsabläufen einen wertvollen Ausgleich zum Alltagsleben und eine Möglichkeit, die geistigen und körperlichen Kräfte und die Koordinationsfähigkeit weiter zu entwickeln. Aikido ist als Kampfsport auch für Kinder geeignet. Es kommt ihrem natürlichen Bewegungstrieb und dem Bedürfnis nach Körperkontakt entgegen und bietet ihnen die Möglichkeit, auf spielerische, ungezwungene Art eigene Stärke, Selbstvertrauen und Gespür für andere aufzubauen.

Aikido in Belp bei Bern

In der Militärunterkunft an der Rubigenstrasse haben wir endlich ein eigenes Dojo gefunden - ein idealer Ort, um den Kampfsport Aikido zu trainieren. Die Leitung des Dojos haben Sonja Eberhard und Samuel Hess. In unseren Trainings achten wir auf anatomisch richtiges Bewegen und einen optimalen Einsatz der Energien. Die Techniken im Aikido bedienen sich ausschliesslich natürlicher Bewegungsabläufe, welche den Sinn für Gleichgewicht und Bewegung fördern und zu einer bewussteren, wachsameren Körperwahrnehmung führen können.

Organisation

Unsere Aikido-Gruppe ist als Verein organisiert und ausserdem der Aikido-Schule Langenthal angeschlossen, die unter der Leitung von Fritz Heuscher (6. Dan) steht. Fritz Heuscher ist somit auch der technische Leiter unserer Gruppe und wird bei uns regelmässige Trainings in 3-4-monatigen Abständen durchführen. Über die Aikido-Schule Langenthal haben wir die Möglichkeit, uns der kulturellen Vereinigung der Schweiz für Aikido (ACSA) anzuschliessen und können so an deren nationalen und internationalen Lehrgängen teilnehmen.

Trainings

In der Militärunterkunft, Rubigenstr. 48, Belp (Karte)

Dienstag 1745–1845 Kinder Andrea Messerli
1900–2030 Aikido Samuel Hess
Mittwoch 1900–2030 Aikido Jürg Herzog
Donnerstag 1900–2030 Aikido Sonja Eberhard oder Manuela Wenger
2030–2100 Waffen

Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Schulsportes in Belp.

Ein Einstieg ist jederzeit auch ohne Vorkenntnisse möglich.

Gasttrainings

Mit Fritz Heuscher am: 13.10. und 15.12.

Mit Michel Erb am: 1.9., 22.9. und 10.11.

Mit Stéphane Le Derf am 2.10. (Dojogeburtstag)

Auskunft

Sonja Eberhard 034 / 422 53 73
Samuel Hess 033 / 243 01 60
Manuela Wenger 079 / 399 72 59
Jürg Herzog 076 / 344 47 22
Andrea Messerli 078 / 679 69 62

Links

Copyright © 2000-2016 Jürg Herzog, Letzte Änderung: 22.8.2016